Sinkende Handy- und Smartphone-Verkäufe machen Nokia Probleme


Weltweit ist Nokia nach Stückzahlen immer noch der Handy-Hersteller Nr. 1. Allerdings haben es die Finnen versäumt, sich rechtzeitig um ein zeitgemäßes Smartphone-Betriebssystem zu kümmern und haben in diesem so wichtigen Markt längst den Anschluss an Apple und vor allem an die Android-Riege verloren.

Anstatt diesen Rückstand mit aller Macht aufzuholen, hat der im Herbst letzten Jahres von Microsoft gekommene Stephen Elop seinem ehemaligen Arbeitgeber einen riesigen Gefallen getan und im Rahmen einer strategischen Partnerschaft Windows Phone 7 adaptiert. Zwar sehen die Marktforscher von IDC Windows Mobile im Jahr 2015 hinter Googles Android auf dem zweiten Platz der Smartphone-Betriebssysteme, aber ob das wirklich so eintreten wird, wer weiß? Nicht wenige Fachleute sind der Meinung, dass hier eine Allianz der Verlierer entstanden ist.

So oder so, an der Handy- und Smartphone-Verkaufsfront schaut es bei Nokia zur Zeit mau aus. Konnten im Vorjahresquartal laut Nokia noch 85,8 Mio. Handys verkauf werden, waren es dieses mal nur rund 71,8 Mio. Das entspricht einem Rückgang von 16 Prozent. Bei Smartphones (Smart Devices) sank der Absatz von 25,2 auf 16,7 Mio. Stück. Ein Minus von satten 34 Prozent. Auf diese Weise summierte sich laut FTD der Verlustim im dritten Geschäftsquartal auf 368 Mio. Euro nach IFRS. Im gleichen Quartal des Vorjahres konnten die Finnen noch einen Gewinn von 227 Mio. Euro verbuchen.

Es wird auf jeden Fall spannend sein zu beobachten, ob und wie sich Nokia mit Hilfe von Microsoft in Zukunft entwickeln wird. Traurig ist jedenfalls, dass Nokia ausgerechnet Apples iPhone-Erfolg und den dafür fälligen Lizenzzahlungen zumindest nach eigener Rechnung operativ im Plus ist.

Ein Gedanke zu “Sinkende Handy- und Smartphone-Verkäufe machen Nokia Probleme

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s