Die neuen Blackberrys

RIM bringt fünf neue Blackberrys auf den Markt


Gleich fünf neue Blackberrys bringt der kanadische Hersteller Research in Motion (RIM) auf den Markt. Sie zeichnen sich durch neue, mit 1,2 GHz getaktete Prozesoren, HD-Kameras, 24-Bit hochauflösende Grafik und diverse (Lage-)Sensoren aus. Vor allem aber laufen sie unter dem neuen Blackberry-Betriebssystem 7 unter anderem mit einem laut Hersteller verbessertem, WebKit-basierten Browser und der so genannten Liquid-Graphics-Technologie mit dezidiertem Grafik-Prozessor und speziellem, hochauflösendem Display.

Ws die neuen Modelle im einzelnen betrifft, wären zda um einen die nach klassischem Muster designeten Blackberry-Modelle 9900 und 9930 (letzteres mit Unterstützung des amerikanischen Funkstandards CDMA2000). Beide, im Übrigen lediglich 10,5 Millimeter dünnen Varianten bieten neben einer Tastatur auch ein Touch-Display sowie, ein Novum, NFC-Unterstützung.

Das Torch 9810 mit Slider-Tastatur ist der verbesserte Nachfolger des Torch 9800. Die beiden tastaturlosen Blackberrys Torch 9850 und 9860 schließlich zeichnen sich vor allem durch das größte, jemals in einem Blackberry verfügbare Display (3,7-Zoll) aus.

Die neuen Blackberrys

Die neuen Blackberrys auf einen Blick: Das 9900/9930 Bold mit klassischer Blackberry-Tastatur, der Slider Torch 9810 und das Torch 9860/9850 mit Touch-Bedienung, ohne Tastatur. (Fotos: RIM/Blackberry)

Überzeugte Blackberry-Nutzer werden sich über die neuen Modelle sicher freuen. Bringt doch das neue Betriebssystem Blackberry 7 viele Neuerungen, auf die Blackberry-Fans lange gewartet haben. Ob das freilich reichen wird gegen die Übermacht von Googles Android und dem iPhone zu bestehen, sei dahin gestellt. Auf der anderen Seite ist RIM/Blackberry bekannt für seine guten Kontakte zu den Providern und die sind letztendlich einer der Schlüssel zum Erfolg.

Wann und zu welchen Konditionen die neuen Blackberry-Modelle verfügbar sind, hängt von den Providern in den jeweiligen Ländern ab. Für den deutschsprachigen Raum sind bislang noch keine Daten bekannt.

Tipp: Mehr Insides, direkt von RIM gibt es auf dem Blackberry-Corporate-Blog.

Ein Gedanke zu “RIM bringt fünf neue Blackberrys auf den Markt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s