M,O,C,

Communication World 2011 – Programm-Highlights


Am Dienstag, 11. Oktober 2011, ist es so weit: Die Communication World 2011 öffnet im Münchner M,O,C, ihre Pforten. Zwei Tage lang dreht sich auf der neuen Kongressmesse alles rund um das Thema intelligente und flexible mobile IT für Unternehmen. Mehr als 40 Aussteller und Sponsoren präsentieren sich mit eigenen Ständen sowie mit Keynotes, Panels und Vorträgen im dicht gepackten Kongress-Programm.

Die Schwerpunkte der Communication World 2011 bilden alle aktuellen und für Unternehmen wichtigen Trends der mobilen IT ab. So geht es um:

– Mobile Technologien und Strategien
Infrastruktur / Netze / LTE, Security, Payment / NFC, eMobility / Traffic / Automotive, Plattform-Trends, Smart Devices, Multiplattform-Entwicklung

– Mobile Lösungen für Mitarbeiter
Mobile Cloud / Collaboration, Mobility Management, Mobile Business-Software (ERP, etc.)  / Mobile Business Automation (RFID, M2M), Smart Business Apps, eLearning

– Mobile Lösungen zur Kundenansprache
Mobile Marketing / CRM, Mobile Services, eCommerce, Social Networking / Customer focused Learning

– Mobile Lösungen im Branchenkontext
Bürgerservices / mGoverment, Handel, Banken & Finanzwesen, mHealth

Laut Manfred Salat, Projektleiter IT Messen und Kongresse der Messe München, „zeichnet sich ein klarer Trend bei den Anmeldungen zu den jeweiligen Vorträgen ab. Zu unseren Top-Panels zählen die Themen Zukunft der Netze, Mobile Security, Business Apps sowie Mobile Cloud und Mobility Management.

Besonderes Augenmerk legt die Branche zur Zeit auf den kommenden Mobilfunkstandard LTE, den Nachfolger des aktuellen Übertragungsstandards 3G. Dirk Lindemeier, beim Mobilfunk-Infrastruktur-Spezialisten Nokia Siemens Networks zuständig für LTE Ecosystems Sales, wird in seinem Vortrag mit dem Titel „LTE – Neue Chancen im globalen Mobilfunk-Ecosystem“ darlegen, welche Aussichten dieses Ökosystem für Entwickler und Anbieter von Kommunikationsdiensten, aber auch für andere Industriesektoren bereithält.

Ein weiteres Top-Thema sind Business Apps. Hier stellt sich die Frage, wann es für Unternehmen Sinn macht eigene Apps aufzusetzen und welche Plattformen sich dafür besonders eignen. Henning Dransfeld, Executive Consultant Marketing bei T-Systems International, wird in seinem Vortrag „Individuelle Bedürfnisse vs. Unternehmensanforderungen: Königsweg Mobile Cloud“ die größten Herausforderungen im Mobile Enterprise aufzeigen und entsprechende Lösungsansätze vorstellen. Den technischen Aspekt wird Robert Visukus, CEO bei Enough Software, in seinem Vortrag über „Die Eigenheiten und Potenziale von iOS und Co. und Probleme bei plattformübergreifenden Ansätzen“ beleuchten.

Bei all den neuen Möglichkeiten, die mobile Lösungen im Unternehmen versprechen, dürfen mögliche Sicherheitsrisiken nicht ignoriert werden. Wie sich Unternehmen schützen können, erklärt Cord Stukenberg, Director Provider Solutions DACH bei F-Secure, in seinem Vortrag „Optimale Abwehrstrategien für Unternehmen„. Michael Hoss, Director Technology Sales Organisation EMEA Central bei Symantec, greift hingegen ein anderes, nicht minder wichtiges Thema auf: „Data Loss Prevention – Wie verhindere ich, dass mein geistiges Eigentum in falsche Hände gerät?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s