Mobile-IT-News vom 9. März 2012


Obwohl in Hannover gerade die CeBit tobt – tatsächlich wird dieser Beitrag gerade im Pressezentrum der Hannover Messe geschrieben – ist das Thema „Mobile-IT“ zwar präsent, beherrscht aber nicht wirklich die öffentliche Wahrnehmung. Sicher, an jeder Ecke gibt es Smartphones und Tablet-PCs in allen Varianten und Geschmacksrichtungen, aber als einzelnes Thema geht es im riesigen Nachrichten-Strom, den die CeBit produziert unter. Die Taktgeber der Mobile-IT scheinen sich wo anders aufzuhalten. Zum Beispiel in…

… Taiwan: Von dort stammen Gerüchte (falls Link nicht funktioniert: hier), dass Asus noch im Mai ein Google-gebrandetes, also unter Android laufendes, 7-Zoll-Tablet auf den Markt bringen könnte. Das besondere daran? Natürlich der Preis! Der soll nämlich bei lediglich 199 bis 249 Dollar liegen. Damit will der Suchmaschinen-Riese nicht etwa gegen das iPad konkurrieren (zumindest nicht gering), sondern gegen den Amazon Kindle Fire.

Sehr interessant und wieder einmal eine Bestätigung für die Relevanz des Mobile-IT-Themas ist das ausführliche Interview von GeegWire mit Ray Ozzie. Sie wissen nicht wer das ist? Das ist der Mann, der Lotus Notes entwickelt und konzipiert hat. Vor allem aber war er zwischen 2005 und 2010 der Chef-Software-Architekt von Microsoft. Er ist dafür verantwortlich, dass Microsoft den Weg von der monolithischen und hermetisch geschlossenen Windows-Company, zu einem modernen Software-Unternehmen mit einer neuen, offenen Standards-Policy und innovativen Produkten wie Windows 8 und Metro-Oberfläche beschritten hat. Jedenfalls postuliert Ray Ozzie (nicht nur) in diesem Interview das „Post-PC-Zeitalter„! Was übrigens aktuelle Zahlen der Marktforscher von Gartner bestätigen.

Zum Abschluss dann noch etwas für die Techies unter den Lesern: Übergizmo klärt die Verwirrung um den im neuen iPad verbauten A5X-Prozessor auf. Auch wenn es traditionellen Apple-Fans schnurz piep egal ist welche gigantomanischen Tech-Specs ein Apple-Prudukt unter der Haube hat (Hauptsache es funktioniert überragend), offenbar haben aber einige Leute nicht verstanden, was im neuen iPad Quad- und was nur Dual-Core ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s