Spannendes Programm auf der offenen Bühne der Communication World 2012


Langsam aber sicher steht das Programm der kommenden Communication World 2012. Auch dieses Jahr hat sich die Messe München in Zusammenarbeit mit dem Programmbeirat ein spannendes und informatives Kongress-Programm ausgedacht.

Doch auch wer kein Ticket für den Kongress löst, sondern nur den Ausstellungs- beziehungsweise Messeteil besuchen möchte, kann sich auf ein spannendes Vortrags- und Diskussions-Programm freuen.

Denn, wie im letzten Jahr wird es auch dieses mal wieder eine zentrale, für alle zugängliche, Messebühne geben. Neben den Keynotes und der Eröffnungsrede des bayerischen Staatsministers für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Manfred Zeil, erwartet die Besucher dort zusätzlich ein sehenswertes Programm.

Die Spannweite der Themen reicht dabei von der „praktischen Anwendung und Erfahrung aus Unternehmenssicht mit der mobilen Cloud“, über „ganzheitliche Mobilitätsstrategien für Unternehmen“ bis hin zu den Chancen, die sich für Unternehmen durch die neuen Internet-Top-Level-Domains wie etwa „.bayern“ ergeben.

Ein besonders Highlight auf der offenen Bühne sind jedoch die so genannten „Futurepanels“, die an beiden Veranstaltungstagen jeweils ab 13:30 Uhr statt finden. Es geht dabei um das spannende und uns alle betreffende Thema „Stadt der Zukunft“, in der Presse auch gerne „Urbanisation 2.0“ genannt. Dabei diskutieren namhafte Wissenschaftler und Vertreter von IT-Unternehmen wie „Kommunikation & Mobilität in den Ballungsräumen der Zukunft“ aussehen wird oder was „Smarter Cities – Mobile Public Services für den Bürger von Morgen“ bedeuten.

Es lohnt sich also, mal bei der kommenden Communication World vorbei zu sehen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s