Nicht ohne Cloud: Wenn die Waschmaschine online geht


Communication World Messe

Zukunftsfähige Breitbandinfrastrukturen sind nicht nur ein Standortvorteil  für Unternehmen, sondern auch die Basis für das intelligente Energiemanagement. Was Cloud-Computing und Hochgeschwindigkeitsnetze möglich machen, erfahren Besucher der Communication World 2012.

Hamid-Reza Nazeman, Country Manager für Deutschland und Zentraleuropa Qualcomm CDMA TechnologiesEin Szenario beschreibt Hamid-Reza Nazeman, Country Manager für Deutschland und Zentraleuropa der Qualcomm CDMA Technologies GmbH, auf dem Kongress der Communication World 2012 in seinem Beitrag: „Wenn die Waschmaschine online geht – der Mobilfunk als weltweiter Türöffner“.

Dabei ist die Steuerung von Haushaltsgeräten via Smartphone oder Tablet nicht nur komfortabel, sondern auch kosten- und energieeffizient. Denn durch die Zunahme von Strom aus Wind- und Sonnenenergie lassen sich künftig verstärkt flexible Stromtarife anbieten. In Verbindung mit Smart Grids und Smart Metern haben dann Unternehmen und Haushalte in Echtzeit den Überblick über den aktuellen Verbrauch.  Und die Waschmaschine oder der Geschirrspüler wird  – auch automatisiert – immer nur eingeschaltet, wenn der Strom besonders günstig ist.

Das Sparpotenzial ist enorm: Einer Untersuchung der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH und des Energieerzeugers E.ON, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurde, reduzierten die Verbraucher insgesamt 25 Prozent ihrer Stromkosten im Vergleich zum Standardtarif, wenn sie die Hälfte aller Wasch- und Spülvorgänge auf andere Tageszeiten mit billigeren Tarifen verlegten.

Christian Theilen, M-net Telekommunikations GmbHVoraussetzung für den allgegenwärtigen Überblick und den energieeffizienten Betrieb sind Cloud-Konzepte und schnelle Wege der Informationsübertragung. „Wenn sich `alles` in die Cloud verlagert, dann müssen Provider hochverfügbare und breitbandige Zugänge bereitstellen“, so Christian Theilen, Vertriebsleiter GeschäftskundenM-net Telekommunikations GmbH.

Das Unternehmen versorgt weite Teile Bayerns sowie den Großraum Ulm mit entsprechender Kommunikationstechnologie. Dem Experten zufolge bietet die Communication World 2012eine hervorragende Informations-Plattform für aktuelle Techniken und für den Ausblick auf zukünftig verfügbare Telekommunikations-Infrastrukturen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s