Mobile IT: Glasfaser ist das neue Gold


Communication World MesseDie Online-Übertragung von Daten und Informationen setzt sichere, stabile und schnelle Kommunikationswege voraus. Dabei sind die Provider gefragt. Sie arbeiten derzeit mit Hochdruck an der großflächigen Versorgung mit Glasfasernetzen.

Online sein ist heute absolut essentiell und morgen eine selbstverständliche Voraussetzung für unser wirtschaftliches und soziales Zusammenleben. Wenn sich `alles` in die Cloud verlagert, dann müssen Provider hochverfügbare und breitbandige Zugänge bereitstellen“, sagt Christian Theilen, Vertriebsleiter Geschäftskunden, M-net Telekommunikations GmbH.

Grafik M-net Glasfasernetz Vergleich

Grafik: M-net

Ein aktuelles Projekt von M-net: die „nachhaltige Schaffung einer neuen LWL-Infrastruktur (FTTX) in den bayerischen Metropolen, aber auch in den ländlichen `Notstandsgebieten` – sowohl für den gewerblichen Bedarf als auch für den Verbraucher.“ Wie die Cloud die Welt der Provider verändert, erklärt er am ersten Kongresstag.

Grafik Versatel Netzkarte

Grafik: Versatel

Auch der Vernetzungsspezialist Versatel zeigt auf der Communication World 2012 seine Lösungen im Bereich mobile Kommunikation. Eigenen Angaben zufolge hat das Unternehmen in 2011 das Glasfasernetz um über 4.000 Kilometer auf knapp 50.000 Kilometer ausgebaut. Dazu ein Unternehmenssprecher der Versatel AG: „Auf lange Sicht ist Glasfaser das neue Gold. Letzten Endes ist eine flächendeckende Nutzung von innovativen B2B-Anwendungen wie zum Beispiel Cloud Computing, Collaboration Services, aber auch von mobilen Datendiensten langfristig nur über leistungsfähige Glasfasernetze möglich.“ Soeren WendlerManaging Director Region EastVersatel Ost GmbH, führt aus: „Vor diesem Hintergrund ist die Communication World ein wichtiges Informationsforum. Hier haben wir die Möglichkeit, mit renommierten Experten, potenziellen Kooperationspartnern und Geschäftskunden über neue und praxisorientierte Lösungen im Bereich ‚Mobile Business‘ zu diskutieren.

Von Apps am Arbeitsplatz zum mobilen Unternehmen der Zukunft: Wegweisende Keynotes der Communication World 2012


Communication World KeynotesEin exzellenter Einstieg in die Gegenwart und Zukunft mobiler IT erwartet alle Besucher des Kongresses der Communication World im Oktober. Die insgesamt fünf Keynotes, welche die jeweilige Phase des Programms einläuten, werden von ebenso bekannten wie herausragenden Experten der Branche gehalten. In diesem Jahr konnten wir dazu im einzelnen diese Führungspersönlichkeiten für einen Vortrag gewinnen –

1. Tag / 9. Oktober 2012

  • Martin Heisig, SAPMartin Heisig
    Vice President of Enterprise Architecture, SAP
    – In der darauf folgenden Keynote greift Martin Heisig eines der Kernthemen in Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 auf: SAP runs SAP – Der mobile Arbeitsplatz. Die Herausforderung, Unternehmen passende IT-Lösungen bereitzustellen, beschreibt er so: Auf der einen Seite [steht] der Bedarf des CIOs, stabile, zuverlässige, erstklassige IT-Service zu bieten, um das globale Geschäft zu unterstützen. Auf der anderen Seite, muss die IT neue Geschäftsmodelle und frische Innovationen unterstützen, um Chancen auf Neugeschäft zu ermöglichen. (*)
  • Ulrich Meister, T-Systems © Eva SpeithUlrich Meister
    Geschäftsführer System IntegrationT-Systems International
    – Die Keynote am Nachmittag richtet den Blick inhaltlich auf das umumwundene Credo der Communication World selbst: Unter dem Titel „Mobilize your Business – Perspektiven für das bewegte Unternehmen” beleuchtet Ulrich Meister, Leiter des Bereichs Systemintegration (SI) bei dem  international operierenden Informations- und Kommunikationstechnologie-Dienstleister, Chancen und Möglichkeiten, komplexe, fortschrittliche Technologien gezielt einzusetzen, um mit die mobilen Möglichkeitenpassend und umfassend auszuschöpfen.

    2. Tag / 10. Oktober 2o12:

  • Jörg Asma, KPMGrg Asma
    EMEA Head Information Protection, KPMG
    – Der Vortrag, der den Auftakt des zweiten Tages des Communication-World-Kongressprogramms markiert, fokussiert auf eines der Schlüsselthemen mobiler IT. In seiner Keynote „Alles sicher? Risiken und Schwachstellen mobiler Unternehmens IT” greift Jörg Asma die unterschiedlichen Aspekten der Informationssicherheit auf. Als Partner bei KPMG für IT Advisory verantwortet er in Deutschland den Bereich Information Protection & Business Resilience.
  • Michiel Boreel, SogetiMichiel Boreel
    CTO, Sogeti-Group
    – Mit seiner Keynote „The App Effect – Wie Apps Arbeit und Leben verändern” (in englischer Sprache) setzt der Leiter des SogetiLabs Forschungsbereichs VINT (Institute for the Analysis of New Technology) Michiel Boreel den Schlusspunkt der Keynote – und beschäftigt sich in seinem Ausblick gleichermaßen mit einem weiteren Schlüsselbereich mobiler IT im Zusammenhang mit den Mitarbeitern in Unternehmen, die jetzt und künftig mobil und flexibel Zugriff auf relevante Daten, Funktionen und Prozesse haben. 

Weitere Details zu den Keynotes im Rahmen des Kongressprogramms sowie die Vorträge, welche Besucher am 9. und 10. Oktober im MOC Veranstaltungscenter München erwarten, sind auf der Kongress-Seite der Communication World 2012 zusammengestellt. Zu den Vortragenden des Kongresses zählen ausgewiesene Experten u.a. von Adesso, Cisco, F-Secure, Fabasoft, HDM-I, Infora, Mesonic, M-Net, Motorola, Qualcomm, Software AG, SMART Technologies, Oracle und Versatel.

– Für interessierte Besucher der Communication World 2012 gibt es Kongress-Tickets für einzelne Tage oder als interessantes Dauerticket – noch bis zum 31. August 2012 zum Early Bird Tarif –
sowie Messe-Tickets, die den Besuch der Communication World Fachmesse im MOC Veranstaltungscenter München ermöglichen.

*) – Original: „On the one hand, CIO’s need to provide stable, reliable, world-class IT services to support a global business. On the other hand, IT needs to support new business models and provide fresh innovations to enable new business opportunities.”

Registrierung für die Communication World ist online – Early Bird Konferenztickets bis zum 31.08.2012


Communication World Mobile-IT Kongress und Messe
Jetzt beginnt, passend zur Jahreszeit, die heiße Phase vor der Communication World 2012: Seit kurzem ist die Registrierung für Besuchertickets online verfügbar, sowohl für die Messe als auch für den Kongress am 9. und 10. Oktober in München.

Schnellentschlossene, die sich für den Fachkongress interessieren, haben bis zum 31. August 2012 handfeste Vorteile: Der Preis für die Early Bird Tickets, die zum Besuch des hochkarätig besetzten Kongresses ebenso wie für die Messe berechtigen, liegt im Vorverkauf bei 98 Euro für ein Tagesticket bzw. 148 Euro für das Dauerticket (jeweils zzgl. MwSt.).Die Preise für Messetickets betragen für Dauertickets 35 Euro, für Tagestickets 20 Euro (inkl. MwSt.).

Weiter zur Anmeldung zum Communication World Fachkongress (hier klicken) 

Weiter zur Anmeldung zur Communication World Messe (hier klicken)

Alle, die noch nicht wissen, was sie auf der Communication World 2012 erwartet, finden auf der Communication World Website Informationen und Neuigkeiten über das Kongressprogramm und über die Themen der Messe im MOC Veranstaltungscenter München.